Finanzielle Förderung: Jetzt Anträge beim Spendenparlament einreichen

Das Kieler Spendenparlament bietet bis zum 18. Februar gemeinnützigen Einrichtungen und Vereinen die Möglichkeit, Förderanträge für die Finanzierung von Projekten zu stellen. Bereits durchgeführte Projekte können im Nachhinein nicht gefördert werden.

Über die Förderung der von der Finanzkommission geprüften und ausgewählten Anträge stimmen die Parlamentarierinnen und Parlamentarier des Kieler Spendenparlaments in einer öffentlichen Sitzung am 26. März, ab 18:00 Uhr, im Ratssaal der Landeshauptstadt Kiel ab.

„Das Kieler Spendenparlament fördert seit Jahren Projekte in Kiel und Umgebung, die sozial benachteiligten Menschen helfen. Es unterstützt als gemeinnütziger, unabhängiger Verein Initiativen und Projekte, die mildtätige oder Zwecke der Wohlfahrtspflege verfolgen“, teilt Frank Meier, Vorstand des Kieler Spendenparlaments, mit.

Die Vergabe von Spenden an Einzelpersonen ist ausgeschlossen. Die einzureichenden Anträge müssen der Satzung und den Förderkriterien entsprechen. Beides ist einsehbar unter www.kieler-spendenparlament.de.

Allgemeines •