Anschaffung einer gewerblichen Geschirrspülmaschine

Die Kieler Anker Küche setzt seit Januar 2021 die Arbeit der HEMPELS Küche, aus der sie hervorgegangen ist, fort. Wir kochen selbst in der Corona Krise mittlerweile 365 Tage im Jahr Mahlzeiten für wohnungslose und bedürftige Kieler*innen aktuell für 3 Standorte (der Mittagstisch St. Nikolaus ist wegen der Krise geschlossen). In der Schaßstrasse wird zusätzlich in der Kooperation „MANNA" Frühstuck angeboten. Trotz der starken Einschränkungen was die Zahl der Gäste durch das Abstandsgebot angeht, erreichen wir täglich ca. 60 Gäste, die zu den am stärksten von Ausgrenzung betroffenen Kielern gehören. Wir nutzen für die Zubereitung der Mahlzeiten Großteils Essensspenden von Kieler Firmen. Wir haben zwar die gesamte Ausrüstung der Küche übertragen bekommen, der Geschirrspüler ist fast 30 Jahre alt. Zwar wurde die Maschine immer vorsichtig behandelt und gewartet aber mittlerweile ist der Griff brüchig und nach der letzten Reparatur des Innenlebens wurde uns vom Techniker mitgeteilt, dass beim nächsten Mal die Maschine ersetzt werden muss. Da wir ohne die Maschine nicht arbeiten können sind wir dringend auf diese Unterstützung angewiesen.

Gefördertes Projekt 2021 • 15.2

Bewilligte Summe

2.370 €

Parlamentssitzung

07.06.2021

Antragsteller

Kieler Anker gGmbH
Schaßstr. 4
24103 Kiel

Könnte Sie auch interessieren

Integration von Flüchtlingsmigrantinnen

Ein Ziel unserer Arbeit ist es, die religiöse Frage nach Grund, Sinn und Ziel des Lebens gegenüber einer…

Fahrradkurs

Der Vormundschaftsverein arbeitet für die Umsetzung der Rechte von Flüchtlingskindern in Deutschland, wie sie in der UN…

Schwimmkurs für Kinder“

Das Projekt ist für 10 Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund aus dem Sozialraum…