Gute Ernährung geht auch günstig!

Es wird die derzeitige Situation der allgemeinen Preissteigerungen und besonders die Lebensmittelkosten aufgegriffen. Es richtet das Angebot an Menschen im Stadtteil und Teilnehmer*Innen des A+B Projektes, die mit geringen finanziellen Mitteln über den Monat kommen müssen. Es sind Bezieher*innen von einer kleinen Rente und/oder Grundsicherung.

Zielgruppe: 10 Teilnehmer*innen, die Interesse an gesunder Ernährung haben und lernen möchten, wie sie preiswerte, vollwertige, einfache und nachhaltige Gerichte zubereiten können.

Dauer: 8 Termine a 1,5 Stunden.

Kursleitung: Qualifizierter Ernährungsberater und Koch.

Methodik: Praxisorientiertes Lernen durch gemeinsames Kochen und Zubereiten von Gerichten. Einbinden der TN durch Diskussionen, Erfahrungsaustausch und Fragen. Vermittlung von theoretischem Hintergrundwissen über gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit. Mit diesem Konzept möchten wir den Teilnehmer*innen nicht nur praktische Kochfertigkeiten vermitteln, sondern auch dazu befähigen, eine gesunde und nachhaltige Ernährung in ihren Alltag zu integrieren, ohne dabei das vorhandene Budget zu sprengen.

Voraussichtlicher Zeitpunkt der Durchführung: April 2024 – Mai 2024: 8 Veranstaltungen a 1,5 Std.

Gefördertes Projekt 2024 • 23.8

Bewilligte Summe

1.500 €

Parlamentssitzung

26.03.2024

Antragsteller

Atelier-Café Ellerbek
Julius-Brecht-Straße 24
24148 Kiel

Könnte Sie auch interessieren

Weihnachten in Gemeinschaft

Das Projekt „Weihnachten in Gemeinschaft“ am 24.12.2015 richtet sich an Menschen aller Generationen, die den Heiligen…

Seminar: Nachtseelsorge

Die Telefonseelsorge ist anonym und gebührenfrei, 24 Stunden am Tag – auch an Sonn- und Feiertagen erreichbar!

Z. Zt.…

Flex Cafe

Das FlexCafé der KJHV/KJSH-Stiftung im Mehrgenerationenhaus „Vinetazentrum“ ist ein Arbeits- und Beschäftigungsprojekt…