Mobiliar für Unterrichtsräume

Der Verein ist seit über 30 Jahren ein Ort der interkulturellen Begegnung und setzt sich auf lokaler Ebene für die Integration und gesellschaftliche Teilhabe von Geflüchteten ein. Durch arbeitsmarkt-bezogene Projekte soll ihnen der Zugang zu Schule, Studium, Ausbildung und Beruf erleichtert werden.

Ein weiteres Arbeitsfeld ist die Organisation und Durchführung von Deutschkursen. Das 15 bis 20 Jahre alte Mobiliar der Unterrichtsräume ist zum großen Teil abgenutzt und teilweise defekt. Das Geld soll für die Neuanschaffung von 42 Tischen und 85 Stühlen für vier Kursräume verwendet werden und somit zur Schaffung einer produktiven äußeren Lern- und Arbeitsatmosphäre beitragen.

Da die ZBBS keine institutionelle Förderung erhält, sondern sich nur über die Beratungsangebote, Sprachkurse und Projektfinanzierungen trägt, stehen keine anderweitigen Mittel zur Neuausstattung der Räume zur Verfügung.

Gefördertes Projekt 2017 • 7.1

Bewilligte Summe

3.355 €

Parlamentssitzung

30.05.2017

Antragsteller

ZBBS-Zentrale Bildungs- und Beratungsstelle für Migrant*innen in Schleswig-Holstein e.V.
Sophienblatt 64a
24114 Kiel

Könnte Sie auch interessieren

Jungendgruppe im Tierheim

Ende 2016 soll eine Jugendgruppe eingerichtet werden. Für die Jugendgruppe hält das Tierheim eine Holzblockhütte bereit.…

Unterstützung des Kieler Jugend-Filmfestival „Spotlight“ gegen antimuslimischen Rassismus

Kulturgrenzenlos e.V. ist ein interkulturelles Begegnungsprojekt zwischen Menschen mit und ohne…

Zirkusworkshop

Aufgabe des Vereins ist die Beratung und Begleitung hilfesuchender MigrantInnen, die aus verschiedenen Gründen in unser…