Theaterprojekt „Heimat und Umwelt“

Der Verein hat die Aufgabe, soziale Maßnahmen in Gesellschaft und Kirche allein oder mit anderen Trägern in christlicher Weise zu fördern, zu planen und durchzuführen. Zweck des Vereins ist die Förderung der Jugendhilfe sowie die Förderung der Flüchtlingshilfe.

Das Jugendbüro Mettenhof plante in Zusammenarbeit mit einer Theaterpädagogin ein Theaterprojekt mit Jugendlichen ab 12 Jahre. Die aus 8-12 Teilnehmern bestehende Gruppe hatte sich mit dem Thema „Heimat und Umwelt“ beschäftigt und entwickelte ein eigenes Theaterstück. In zwei Aufführungen wurde das Stück der Öffentlichkeit präsentiert, so dass Erkenntnisse aus dem Projekt weiter gegeben wurden.

Gefördertes Projekt 2014 • 1.1

Bewilligte Summe

200 €

Parlamentssitzung

03.07.2014

Antragsteller

Christlicher Verein zur Förderung soz. Initiativen in Kiel
Stockholmstr. 1
24109 Kiel

Könnte Sie auch interessieren

Sport mit Menschen mit Beeinträchtigungen

Der Verein bezweckt die sportliche Betätigung seiner Mitglieder. Der Sport soll auf freier Grundlage und ohne jeden…

Knusper, knusper Mäuschen

Die Stadtteilgenossenschaft Gaarden eG ist Träger des Mehrgenerationenhauses Vinetazentrum. Die Genossenschaft engagiert…

Alle in einem Boot

Die KJHV/KJSH-Stiftung – Bereich Arbeit und Beschäftigung- ist ansässig im Kieler Stadtteil Gaarden und hat sich in…