EDV-Ausstattung

Das Institut für Inklusive Bildung gemeinnützige GmbH qualifiziert Menschen mit sogenannten geistigen Behinderungen zu Bildungsfachkräften. Als qualifizierte Bildungsfachkräfte wechseln sie aus Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) an Universitäten und Fachhochschulen um dort hauptamtlich zu lehren. Sie vermitteln ihre Lebenswelten, Bedarfe und Kompetenzen an Menschen ohne Behinderungen auf Augenhöhe. Studierende sowie Lehr-, Fach- und Führungskräfte erwerben so Inklusionskompetenzen für ihre beruflichen Anwendungsfelder. 

Die aktuelle Krisensituation, bedingt durch den Ausbruch des Coronavirus und die Maßnahmen zu dessen Eindämmung ziehen auch für das Institut für Inklusive Bildung schwerwiegende Folgen nach sich. Wir nehmen unsere Verantwortung in der Corona-Krise sehr ernst, daher arbeiten wir bereits seit dem 16.03. bis auf weiteres im Homeoffice.  Nun zeigt sich noch deutlicher als bisher, dass die teilweise veraltete Technik erneuert werden muss, um eine bestmögliche Anpassung der Arbeitsabläufe an die aktuelle Situation zu gewährleisten. Konkret davon betroffen sind drei Kolleginnen, deren Notebooks nicht mehr zuverlässig arbeiten.

Es wird eine Förderung für 3 Notebooks inklusive notwendiger Lizenzen, Einrichtung durch IT Dienstleister (je 1.000 €) und  Headsets (je 30 €) beantragt.

Kurzfristige Entscheidung im Rahmen einer Telefonkonferenz durch Vorstand / Finanzkommission. Förderung aus Feuerwehrtopf im Rahmen der Corona-Krise 2020. Die Mittel wurden aus Geldauflagen aus Strafprozessen zur Verfügung gestellt.

 

Gefördertes Projekt 2020 • 13.5

Bewilligte Summe

2.060 €

Parlamentssitzung

01.05.2020

Antragsteller

Institut für Inklusive Bildung gemeinnützige GmbH
Hopfenstraße 65
24103 Kiel

Könnte Sie auch interessieren

Lichterfeste in aller Welt

Das umfangreiche pädagogische, kulturelle, soziale und integrative Angebot ist offen für jüdische und nichtjüdische…

Smartphone-Kurs für Menschen mit und ohne Behinderung

Das M38-Sozialraumprojekt ist ein Treffpunkt und eine barrierefreie Anlauf- und Beratungsstelle für Menschen mit und…

Weihnachten in Gemeinschaft

Die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege sind durch ihr Selbstverständnis dem Gemeinwohl verpflichtet. Sie sind deshalb,…