Frauen in Bewegung

Ziel der Vereinsmitglieder war es, sich für Menschen in schwierigen sozialen und persönlichen Situationen einzusetzen. Sie wollten auf Lücken im sozialen Netz reagieren und sich aktiv für die Schaffung notwendiger Angebote in Kiel einsetzen.

Tanzen ist Lebensfreude, bietet eine Möglichkeit zum Stressabbau und schafft eine besondere Form der Begegnung. In einem Kurs bietet das zu fördernde Projekt die Möglichkeit, Menschen zusammen zu bringen, die aus unterschiedlichen Gründen (psychische Erkrankungen sowie Jugendliche, die sich in Maßnahmen der Jugendhilfe befinden) erschwerte Lebensbedingungen erfahren und durch ihre begrenzten finanziellen Mittel keinen Zugang zu Tanzangeboten haben. Das Angebot soll je nach Verfügbarkeit geeigneter Räumlichkeiten in den Stadtteilen Mettenhof und Gaarden stattfinden.

Gefördertes Projekt 2016 • 5.8

Bewilligte Summe

1 €

Parlamentssitzung

02.06.2016

Antragsteller

Kieler Fenster
Elisabethstraße 55
24143 Kiel

Könnte Sie auch interessieren

Includo Theaterfestival 2020

Ziel ist es inklusives Theater als mitgestaltendes und teilhabendes Element des kulturellen Lebens in großer Fülle zu…

Weihnachten in Gemeinschaft

Die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege sind durch ihr Selbstverständnis dem Gemeinwohl verpflichtet. Sie sind deshalb,…

Anschaffung eines Gastronomieherdes

Der KJHV/KJSH-Stiftung ist ein gemeinnütziger, freier Träger der Kinder-, Jugend-, Familien- und Sozialhilfe mit einem…