„KULTURISTENHOCH2IKIEL“, GERONTOLOGISCHER ANZUG

KULTURISTENHOCH2|Kiel ist ein soziokulturelles generationenübergreifendes Projekt für und mit SeniorInnen mit geringem Einkommen und SchülerInnen ab 16 Jahren. Das Projekt wurde 2016 in Hamburg gegründet und es hat mit der Karl-Heinz-Howe-Simon-Fiedler-Stiftung einen geeigneten Träger auch in Kiel gefunden. In dem Projekt werden die Generationen über gemeinsame kostenfreie Kulturbesuche zu zweit zusammengeführt und in den Austausch gebracht.


Beantragt wurde ein zweiter gerontologischer Anzug für Schulungen, bei denen die Schüler mit den Einschränkungen, die sich im Alter einstellen können, vertraut gemacht werden. So können Sehschwierigkeiten, Schwindel, Gelenksversteifungen, Geheinschränkungen und Gehörabnahme bei alltäglichen Handlungen wie z.B. Einkaufen erfahren werden. Weitere unterstützende Hilfsmittel (Schuhe zur Simulation der Gangunsicherheit, Tremor-Simulator, Simulationsbrillen) werden aus eigenen Mitteln angeschafft.

Gefördertes Projekt 2023 • 22.1

Bewilligte Summe

1.390 €

Parlamentssitzung

23.11.2023

Antragsteller

Howe-Fiedler-Stiftung
Holstenstraße 88-90
24103 Kiel

Könnte Sie auch interessieren

Hilfen für die berufliche Eingliederung: Differenzierte Diagnostik

Der Verein unterstützt Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Teilleistungsschwächen in der Wahrnehmungsverarbeitung…

Schattenboxen

Der Boxsportclub Kiel spricht im Stadtteil Gaarden Menschen unterschiedlichster Herkunft, Nationalität, Religion und…

Märchenprojekt

Die stadt.mission.mensch bietet als modernes diakonisches Dienstleistungsunternehmen in zeitgemäßer Weise…