Ferienfreizeit auf Fehmarn

Zweck der Genossenschaft ist die auf den Stadtteil Gaarden bezogene Förderung der Bildung und Erziehung, Jugendhilfe und Integration, durch die Bereitstellung von Informations-, Lern- und Lehrmaterialien, die Förderung von deren Erstellung, die Durchführung oder Unterstützung von Informations- oder Lehrveranstaltungen. Weiter dient die Genossenschaft durch die Bereitstellung  von Informationen und Hilfen, wie z.B. Hausaufgabenhilfe der Willens- und Charakterbildung junger Menschen. 

Da viele Kinder und Jugendliche aus Gaarden sich keinen Urlaub leisten können, baten wir in den Sommerferien 2015 eine Ferienfreizeit auf der Insel  Fehmarn in Schleswig-Holstein  an. Wir haben mit den Kindern eine Woche auf dem Campingplatz „Klausdorfer Strand“ gezeltet und ein individuelles Rahmenprogramm angeboten. So wurde das Meereszentrum und die Burg Glambeck besucht, ein Nachmittag im Museum „ Galileo Wissenswelt “ verbracht und die Insel mit dem Fahrrad erkundet. Am Strand  oder im Badeparadies „Weissenhäuser Strand“ ließen wir dann die Seele baumeln. 

Gefördertes Projekt 2014 • 2.11

Bewilligte Summe

2.680 €

Parlamentssitzung

27.11.2014

Antragsteller

Stadtteilgenossenschaft Gaarden e.G.
Elisabethstraße 64
24143 Kiel

Könnte Sie auch interessieren

Anschaffung eines Kleintransporters

Das Ev. Jugendwerk Altholstein hat folgende Aufgaben: Aus- und Fortbildung Ehrenamtlicher in der Jugendarbeit, Beratung…

Move and Cook

Die stadt.mission.mensch gGmbH ist ein modernes, diakonisches Dienstleistungsunternehmen mit einer über 100-jährigen…

Ankerplatz

Die psychische Erkrankung von Eltern ist ein Hochrisikofaktor für die kindliche Entwicklung. Kinder erleben subjektive…