Wasserbett für den Snoezelen Raum der neuen TFS an der Kieler Hörn

Die Werk- und Betreuungsstätte für Körperbehinderte gGmbH hat im Jahr 2023 ihre neue Tagesförderstätte in Kiel an der Hörn eröffnet. Dort kümmert sich die Institution um Menschen, die nicht die Werkstätten für Menschen mit Behinderung besuchen können. Leider fehlt noch besondere Ausstattung, um die Klienten optimal betreuen und fördern zu können. Das Herzstück des "Snoezelen Raums" ist das Wasserbett (noch nicht vorhanden). Es kann sowohl von Rollstuhlfahrer*innen als auch Fußgänger*innen genutzt werden. Es wäre ein Ort der Entspannung und ist sinnvolles therapeutisches Medium z.B. zur Erweiterung der Sinneswahrnehmung.


Voraussichtlicher Zeitpunkt der Durchführung: sofort nach Mittelzusage, innerhalb von 8 Wochen abgeschlossen und nutzbar.

Gefördertes Projekt 2024 • 23.1

Bewilligte Summe

5.276 €

Parlamentssitzung

26.03.2024

Antragsteller

Werk- und Betreuungsstätte für Körperbehinderte gGmbH
Ottendorfer Weg 22
24107 Ottendorf

Könnte Sie auch interessieren

Lieber Wasser unterm Kiel als aus dem Kieler Himmel

Für den schwierigen Weg aus der Abhängigkeit sind soziale Kompetenzen wie Zuverlässigkeit, vorausschauendes Handeln,…

Fördermittel für die Beratungsstelle

Die Ziele unserer gemeindepsychiatrischen Arbeit liegen in der Verhinderung von Psychiatrieaufenthalten (Erst-…

Aktive Freizeitgestaltung im Vinetazentrum

Zweck der Genossenschaft ist die auf den Stadtteil Gaarden bezogene Förderung der Bildung und Erziehung, Jugendhilfe…