Förderung von Toleranz und Respekt

Der Verein Segelschiff “THOR HEYERDAHL” e. V. hat es sich zum Ziel gesetzt, ein traditionelles Segelschiff zu erhalten sowie jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, die damit verbundene Seemannschaft kennen zu lernen und gemeinsam an Bord zu
praktizieren.

Das Jugendschulschiff Thor Heyerdahl, dessen Heimathafen seit nunmehr über 30 Jahren Kiel ist, führt erlebnispädagogische
Reisen mit Kindern und jungen Erwachsenen durch. Beabsichtigt ist, im September 2016 einen fünftägigen Törn für Kieler Kinder
anzubieten, die aufgrund ihrer besonderen Problemlagen nicht in der Lage wären, an einer Reise dieser Art teilzunehmen. Mit
Einrichtungen in Kiel-Gaarden und Mettenhof soll kooperiert werden. Angedacht ist zugleich eine Kontaktaufnahme mit dem Verein „Lifeline“, der unbegleitete minderjährige Flüchtlinge betreut. Ein solches breit aufgestelltes Angebot würde einen erheblichen Beitrag zum gegenseitigen Verständnis leisten und könnte Toleranz und Respekt fördern.

Gefördertes Projekt 2015 • 4.13

Bewilligte Summe

3.000 €

Parlamentssitzung

24.11.2015

Antragsteller

Segelschiff „Thor Heyerdahl“ e.V.
Wischhofstraße 1-3
24148 Kiel

Könnte Sie auch interessieren

Sylt Ausflug

Wir sind das Mettenhofer Aktionsprojekt für Migrantinnen ohne Arbeit/ Migrantinnen im Aufbruch (Mama Mia), das als…

Das Salzhaus

Das Ziel des Vereins ist die Unterstützung und Förderung von Frauen im Erwerbsleben sowie die quantitative und…

Berufsorientierung für junge geflohene Frauen

Der Verein soll das Bewusstsein über die vielfältigen, offenen und verborgenen Formen der Benachteiligung und der…